07.11.2021 17:46 |

„Lang und laut“

Igitt! Das hat Joe Biden neben Camilla gemacht!

Dass US-Präsident Joe Biden bei der Eröffnung der Klimakonferenz in Glasgow ein wenig eingenickt ist, war nicht sein einziges Missgeschick im Vereinigten Königreich. Herzogin Camilla hat Freunden gegenüber jetzt ausgeplaudert, dass dem US-Staatenlenker ein sehr peinliches Missgeschick während eines Gesprächs - sagen wir es direkt - entfahren ist.

„Camilla kann gar nicht aufhören, darüber zu reden“, enthüllte eine Quelle am Wochenende gegenüber der „Mail on Sunday“. Der US-Präsident habe tatsächlich während des Gesprächs mit ihr einen kräftigen und nicht zu überhörenden Wind entlassen. „Er war lang und laut und unmöglich zu ignorieren“, soll die Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles indigniert berichten.

Biden traf die Herzogin von Cornwall und Prinz Charles bei einem Empfang in der Kelvingrove Art Gallery, bei dem auch Prinz William, Herzogin Kate und der britische Premierminister Boris Johnson zugegen waren. Ob auch diese die Flatulenz mitbekommen haben?

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol