Maggie Entenfellner:

„Ihre Spende für Tiere rettet Leben!“

Egal, ob verstoßener Hund, verletzte Katze oder das nicht enden wollende Leid bei Tiertransporten - unsere Tierecke setzt sich mit ganzer Kraft für unsere Mitgeschöpfe ein. Möglich ist dies dank Ihrer Spende.

Es ist erstaunlich und unglaublich schön mitzuerleben, dass Tiere trotz furchtbarer Erlebnisse wieder Vertrauen in Menschen finden können. Sie blühen auf, wenn sie sich geborgen fühlen und spüren, dass sie geliebt werden. Ein berührendes Beispiel dafür sind jene 30 Chihuahuas, die wir heuer im August aufgenommen haben.

Es war eine Tragödie besonderen Ausmaßes, die diese armen Hunde durchleben mussten. Zusammengepfercht in einem Horrorhaus, fristeten sie ein fürchterliches Dasein: im eigenen Kot, dehydriert, weil ihnen nicht einmal Wasser gegeben wurde. Krank, die Krallen eingewachsen und völlig verschreckt, boten sie bei ihrer Befreiung ein erbarmungswürdiges Bild.

Zitat Icon

Jeden Tag retten wir Tiere und sind dabei einzigartig!

Maggie Entenfellner, "Krone"-Tierexpertin

150 dieser armen Kreaturen wurden letztendlich aus den Händen einer krankhaften Tiersammlerin gerettet. Die „Krone“-Tierecke übernahm 30 Hunde, die sofort tierärztlich versorgt wurden. Einige Hündinnen waren trächtig und bekamen nur wenige Tage nach ihrer Ankunft bei uns Nachwuchs.

Die drei Welpen, die hier mit mir kuscheln, haben das Glück, vom Tag ihrer Geburt an Liebe und Geborgenheit zu erfahren. Es sind dies die besonders schönen Momente im Tierschutz, wenn man die Dankbarkeit der geschundenen Muttertiere spürt. Das erste Mal im Leben bekommen sie nicht nur regelmäßig Futter und Wasser, sondern auch das Gefühl der Sicherheit und Nestwärme.

Fakten

  • Hilfe mit Rat und Tat! Telefonisch: 057060/233 17 (Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr)
  • Mail: tierecke@kronenzeitung.at
  • Seit einem Jahrzehnt bekommen wir auch das Spendengütesiegel verliehen.
  • Spendenkonto: IBAN: AT93 6000 0000 9211 1811. Einen Erlagschein für unseren Verein „Freunde der Tierecke“ finden Sie in der Sonntagsausgabe Ihrer „Kronen Zeitung“.

Dass wir diese Fellnasen retten konnten, verdanken wir Ihrer Spende! Tiere von Leid zu befreien ist uns eine Herzensangelegenheit - aber Tiere zu versorgen kostet auch Geld. Für jeden Betrag sagen wir Danke. Jeder Euro von Ihnen ist wie eine Streicheleinheit für ein leidgeprüftes Tier. Unser Verein ist dabei einzigartig, denn die Kosten für Büros und Personal übernimmt zur Gänze die „Krone“. So kommt jeder Spendencent ausschließlich armen Geschöpfen zugute.

Ich könnte von unzähligen traurigen Tierschicksalen erzählen, die wir zum Besseren wenden durften. Jeden Tag retten wir Tiere - und setzen uns auch auf politischer Ebene für eine Verbesserung ein. Sogar Tierarztkosten übernehmen wir und machen damit Mitmenschen in finanzieller Not glücklich. Im Namen der Tiere bitte ich Sie um Ihre Spende und sage schon jetzt DANKE!

Maggie Entenfellner
Maggie Entenfellner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol