03.11.2021 09:13 |

Bereits nach 6 Monaten

Auffrischungsimpfung ohne Anmeldung möglich

Die Auffrischungsimpfung ist ein wichtiger Schritt, um die Covid-19-Lage im Burgenland - vor allem im Spitalsbereich - weiter stabil zu halten. Deshalb setzt das Land nun auf Impfstraßen ohne Voranmeldung, damit Burgenländer sich rechtzeitig ihren dritten Stich holen. Bereits nach 6 Monaten ist die Auffrischung möglich. 

Bislang bekam man den Termin für die dritte Impfung nach erfolgter Vormerkung über www.burgenlandimpft.at nach frühestens 9 Monaten zugewiesen. Seit Mittwoch kann der Impftermin für alle Personen ab 18 Jahren bereits 6 Monate nach der zweiten Impfung gebucht werden - die Vormerkung dafür ist bereits im Vorhinein möglich.

Das Burgenland hat beim Impfen eine Vorreiterrolle eingenommen. Bereits 72,7 Prozent der burgenländischen Bevölkerung (rund 81 Prozent der impfbaren Bevölkerung) hat zumindest die erste Teilimpfung erhalten. 71,2 Prozent haben sich schon zum zweiten Mal impfen lassen.

Impfen schützt nachweislich
Dass sich das Impfen lohnt, beweisen vor allem die stabilen Spitalszahlen. Um diese auch weiterhin niedrig zu halten, ist es besonders wichtig, sich den dritten Stich zeitgerecht verabreichen zu lassen.

Die klare Empfehlung der Landessanitätsdirektion Burgenland für alle Personen ab 18 Jahren ist eine Auffrischungsimpfung bereits nach sechs Monaten. Überdies wird eine Auffrischungsimpfung für Personen, die die erste Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben, bereits nach 28 Tagen empfohlen.

Dritter Stich ohne Voranmeldung 
Neben der Anmeldung über das burgenländische Vormerksystem auf www.burgenlandimpft.at gibt es am 6. und 7. November auch die Möglichkeit, sich die dritte Impfung ohne Anmeldung verabreichen zu lassen.

Zitat Icon

Bitte nutzen Sie das Angebot und kommen Sie nach 6 Monaten zur Auffrischungsimpfung - die Impftage ohne Anmeldung bieten dafür eine möglichst niederschwellige Gelegenheit.

Hans Peter Doskozil

„Um weiterhin gut durch die vierte Welle zu kommen, ist es wichtig, die burgenländische Bevölkerung rasch mit der dritten Impfung zu versorgen“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Termine und Standorte

Offene Impftage am 6. und 7. November

Von 8 bis 13 Uhr: Erstimpfung ohne Anmeldung und Auffrischungsimpfung mit Anmeldung

13.30 Uhr bis 18.30 Uhr: Erstimpfung und Auffrischungsimpfung ohne Anmeldung
 
Standorte:

  • Gols: Jetelhaus/ Volksfestgelände
  • Müllendorf: Mehrzweckhalle
  • Pinkafeld: Feuerwehrhaus
  • Heiligenkreuz: Grenzlandhalle
 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 5°
Schneeregen
-3° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 4°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)