02.11.2021 19:46 |

An Beton gescheitert

Einbrecher wollten durch das Dach in Handyshop

Auf das Flachdach eines Einkaufszentrums in Wolfsberg sind vermutlich in den letzten Tagen bisher unbekannte Täter gestiegen, um durch die Dachisolierung in den darunterliegenden Handyshop zu gelangen. Sie scheiterten aber an der massiven Betondecke.

Die Einbrecher waren zuerst über die Lüftungstechnik sechs Meter auf das Flachdach gestiegen. Genau über einem Handyshop hatten sie dann ein Loch in die Dachfolie geschnitten. Dann traten sie die Dachschalung aus Holz ein und entfernten die Wärmedämmung. Doch die massive Betondecke verhinderte ein weiteres Vorgehen.

Der Einbruchsversuch wurde erst am Dienstag entdeckt, nachdem es durch den Regen aufgrund der beschädigten Dachisolierung zu einem Wassereintritt in das darunterliegende Geschäftslokal gekommen war. Die Höhe des durch die Tat verursachten Schadens steht noch nicht fest.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)