Erschreckende Szenen

Trainer wird während des Spiels angeschossen

Unfassbare Szenen aus Argentinien: Während des Drittliga-Spiels zwischen Huracan Las Heras und Ferro de General Pico am Sonntag wurde Gäste-Trainer von einem Pistolen-Schuss getroffen.

Kurz vor Ende der Partie stand es 3:1 für Huracan Las Heras. Plötzlich löste ein Schuss Panik auf und neben dem Spielfeld aus.

In einem Twitter-Video ist zu sehen, wie die Spieler, der Schiedsrichter und die Linienrichter vom Platz flüchteten. Sie suchten Schutz. Genauso wie die Zuschauer, die sich hinter Mauern verschanzten.

Keine lebensgefährlichen Verletzungen
Gäste-Trainer Mauricio Romero wurde von einer Kugel an der Schulter getroffen. Dabei wurde er zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt. „Romero geht es gut und er ist außer Gefahr. Nachdem er das Stadion verlassen hatte, unterzog er sich Tests im lokalen Krankenhaus und macht nun eine Aussage bei der Polizei“, so sein Verein.

Zitat Icon

Romero geht es gut und er ist außer Gefahr. Nachdem er das Stadion verlassen hatte, unterzog er sich Tests im lokalen Krankenhaus und macht nun eine Aussage bei der Polizei.

Ferro de General Pico

Der Schuss soll aus dem Huracan-Fanblock gekommen sein. Via Facebook gab es vom Klub deutliche Worte: „Seit Jahren werden Familien vom Gelände gejagt. Mögen alle, die dem Verein schaden, fernbleiben, damit die echten Fans zurückkehren können.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)