02.11.2021 06:52 |

Prognose für Innsbruck

Corona: Abwasser-Analysen zeigen starken Anstieg

Die Zahl der Coronafälle ist in den vergangenen Tagen in Tirol wieder deutlich gestiegen. Mit Stand Montagfrüh waren hierzulande 3344 Personen aktiv positiv - 474 davon in Innsbruck. In der Landeshauptstadt wird die Zahl wohl weiter steigen - und zwar deutlich. Das prophezeien zumindest aktuelle Abwasser-Analysen.

„Die Viruskonzentration in der Kläranlage Innsbruck hat derzeit laut dem SARS-CoV-2 Monitoring vom Institut für Gerichtliche Medizin der Med-Uni einen Wert von 300,5 Einheiten pro Milliliter Abwasser. Zum Vergleich: Anfang Oktober war der Wert mit 79,3 noch zweistellig“, erklärte der für das Gesundheitswesen in Innsbruck zuständige Vizebürgermeister Johannes Anzengruber am Montag. 

Verdoppelung wahrscheinlich
Und es ist offenbar keine Entspannung der Lage in Sicht. Im Gegenteil: Laut Vorhersage für die Region Innsbruck auf Basis der Anzahl der fiktiven Ausscheider der letzten drei Wochen werde sich der Wert nahezu verdoppeln. „Es ist also mit einer Aufwärtsbewegung auf 600 Einheiten zu rechnen“, so der ÖVP-Politiker weiter.

Zitat Icon

Die Viruskonzentration hat leider einen Höchstwert erreicht, den wir zuletzt Mitte April dieses Jahres hatten.

Vize-BM Johannes Anzengruber

Die aktuellen Zahlen der Abwasseranalysen würden ganz klar einen „dramatischen Anstieg“ des Covid-19-Infektionsgeschehens in der Tiroler Landeshauptstadt belegen. „Die Viruskonzentration hat leider einen Höchstwert erreicht, den wir zuletzt Mitte April dieses Jahres hatten“, betont Anzengruber.

Aufgrund der düsteren Prognosen appelliert er einmal mehr an alle Personen, die sich noch nicht impfen haben lassen, dies „so rasch wie möglich“ zu tun. „Die Impfung ist derzeit der einzige Weg zur Normalität.“

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 0°
Schneefall
-2° / -1°
Schneefall
-3° / -1°
Schneefall
-3° / -0°
Schneefall
-2° / 1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)