29.10.2021 07:00 |

An Wochenenden

Murau, Graz: Eltern kämpfen um Kinderarzt-Dienste

Wenn die lieben Kleinen plötzlich krank werden, sind Eltern im Ausnahmezustand. Veränderungen in der kinderärztlichen Versorgung sind daher hochsensibel. Im Murau kämpft eine Elterninitiative um die Erweiterung der Ambulanzzeiten im LKH Stolzalpe, in Graz steht der Wochenend-Notdienst am Prüfstand.

Von Montag bis Freitag jeweils bis Mittag hat die neue Kinderarzt-Ambulanz im Spital auf der Stolzalpe geöffnet - sonst müssen Eltern mit ihren Töchtern und Söhnen den weiten Weg nach Leoben oder Klagenfurt antreten. Mit drei Kinderärzten, die bisher unglaubliches Engagement auch in ihrer Freizeit gezeigt haben, sei eine Versorgung rund um die Uhr einfach nicht möglich, heißt es von der Kages.

Das wollen betroffene Eltern nicht akzeptieren. Sie haben nun die Initiative „Rettet die Kinderstation Stolzalpe“ ins Leben gerufen (sie ist nicht zu verwechseln mit der Petition, die vor Kurzem die FPÖ gestartet hat). Sprecher ist Benedikt Baumgartner, Sohn eines pensionierten Stolzalpe-Arztes und Vater einer fast vierjährigen Tochter: „Kinder werden vor allem in der Nacht krank. Die Gefahr für sie ist nun größer, es ist nur eine Frage der Zeit, bis etwas passiert.“ Am 6. November organisiert die Initiative um 14 Uhr eine Lichterkette um das LKH.

Notdienst in Graz steht auf dem Prüfstand
Doch auch in Graz sind viele Eltern derzeit in Sorge. Der seit drei Jahren bestehende kinder- und jugendärztliche Notdienst an Samstagen und Sonntagen - immer ein Kinderarzt öffnet vormittags die Ordination - steht auf dem Prüfstand, wie der Gesundheitsfonds-Geschäftsführer Michael Koren erklärt: „Die Ambulanz in der Kinderklinik wurde durch den Dienst nicht entlastet. Wir werden uns die Zahlen nun genau ansehen.“

Bis Ende März 2022 ist der Notdienst jedenfalls gesichert. Koren: „Es besteht kein Grund zur Panik, es wird auch danach ein gutes Versorgungsangebot in Graz geben.“

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / -0°
Schneefall
-1° / -1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
0° / 0°
starker Schneefall
-5° / 0°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)