28.10.2021 15:00 |

Verfahren droht

Raser in der Innenstadt 73 km/h zu schnell

In der Innsbrucker Bundesstraße erwischte die Polizei in der Nacht auf Donnerstag gegen 01.00 Uhr einen Raser. Der Mann war 73 km/h zu schnell unterwegs. 

Statt der erlaubten 50 bretterte der 24-Jährige mit 123 km/h durch die Stadt. Der Lenker zeigte sich einsichtig bei der Kontrolle und betonte, dass er sich sein Auto gerade erst gekauft habe und weder die Beschleunigung noch die Geschwindigkeit einschätzen könne. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Neben einer erstatteten Anzeige droht dem Mann auch ein Führerscheinentzugsverfahren. 

Von
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)