Österreich-Special

„Des pock i ned!“ Die Simpsons in Rot-Weiß-Rot

Adabei
28.10.2021 06:00

„Des pock i ned!“: Robert Palfrader, Chris Lohner, Paul Pizzera und Yasmo vertonten für ein ORF-1-Spezial die gelbe Kult-Familie.

Bereits im letzten Jahr ließ ORF 1 zu Weihnachten die Simpsons auf Österreichisch vertonen: Nun setzt der Öffentlich-Rechtliche im Vorfeld von Halloween auf eine rot-weiß-rote Fassung der Erfolgsserie. Die zwei Spezialfolgen „Die Simpsons: Episode 666“ und „Die Simpsons: Das perfekte Dinner“ werden am heutigen Donnerstag und am 29. Oktober (17.20 Uhr bzw. 17.30 Uhr) ausgestrahlt.

Robert Palfrader vertont Homer Simpson, Schauspielerin und ÖBB-Stimme Chris Lohner dessen Frau Marge, Kabarettist und Sänger Paul Pizzera borgt Bart sein Sprechorgan, und Austro-Rapperin, Slampoetin und Autorin Yasmo spricht Lisa.

Simpsons blödeln auf Österreichisch
Gemeinsam stürzen sie sich stimmkräftig in ihr erstes Halloween-Abenteuer - und das klingt dann in etwa so: „Wos? No a Bua? Zum Bart?“, fragt Homer fassungslos im Kreißsaal, während Marge das Baby entbindet. „Des is wie wennst zum Frankenstein noch an Dracula dazu gibst. Oder zum Pizzera an Jaus. Des pock i ned!“

In Nebenrollen sind Gerti Drassl, Andi Knoll, Angelika Niedetzky, Reinhard Nowak, Gregor Seberg und Dirk Stermann zu hören.

Gruselalarm: „Die Simpsons - Episode 666“ gibt es am Donnerstag in Rot-Weiß-Rot. (Bild: ORF/©Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.)
Gruselalarm: „Die Simpsons - Episode 666“ gibt es am Donnerstag in Rot-Weiß-Rot.

Darüber hinaus wartet ORF 1 am Samstag (30. 10., ab 14.20) mit zwölf „Simpsons“-Folgen zu Halloween auf. Darunter etwa die Premiere von „Saures oder Zeitschleife“ sowie Dacapo-Episoden gruselig-komischer Folgen wie „Horror frei Haus“, „Alpträume“ oder „Bösartige Spiele“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele