20.10.2021 11:24 |

Umstellung ab morgen!

113 Neuinfektionen und Umstellung bei PCR-Tests

Um die Kapazitäten auszuweiten und zu schnelleren Auswertungen bei PCR-Tests zu kommen, hat sich das Land Kärnten für die Zusammenarbeit mit einem neuen Labor entschieden. Die Umstellung soll schrittweise erfolgen und eine Auswertung innerhalb von 24 Stunden nach Probenentnahme garantieren.

Am Dienstag wurde im Koordinationsgremium des Landes Kärnten entschieden, dass der auslaufende Vertrag mit dem derzeitigen Labor nicht verlängert wird. Ausweitung der Kapazitäten und schnellere Auswertungen der PCR-Tests werden als Gründe dafür genannt.

Aktuelle Corona-Zahlen

  • 113 Neuinfektionen
  • 66 hospitalisiert (+3)
  • 49 stationär (+4), 26 davon vollständig geimpft
  • 17 intensiv (-1), 4 davon vollständig geimpft
  • 852 Verstorbene (+2)
  • 410.672 PCR-Proben (+1.072)

Umstellung ab Donnerstag
Die Umstellung erfolgt bei den Verdachtsfalltestungen bereits ab dem Donnerstag. Ab 1. November sollen dann auch die Bevölkerungstests zur Auswertung nach Wien gebracht werden. Die Logistik übernimmt das Rote Kreuz als starker Partner des Landes Kärnten.

Steigende Werte
Bei den regelmäßigen Abwasserkontrollen wurden im Bereich St. Andrä und Hermagor erhöhte Werte festgestellt. Auch die Nachfrage nach Verdachtsfalltestungen verstärkt sich - weshalb aus dem Koordinationsgremium die Bitte um Verständnis ergeht, sollte es im Zuge der Umstellung zu Verzögerungen kommen.

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)