15.10.2021 18:00 |

Keine Durchfahrt

Nachtfahrverbot im Zentrum kommt ab März

Durch Bischofshofens Ortsmitte wird es ab März 2022 in der Nacht kein Durchkommen mehr geben. In der Stadtgemeinde will man so während der Gastgartensaison das „abendliche Rundenfahren“ durchs Zentrum verhindern. Lärmende Autos und Mopeds, die ihre Pferdestärken demonstrativ herzeigen, sollen damit aus dem Zentrum verbannt werden. Anrainer und Wirte freuen sich.

In Bischofshofens Zentrum stören Auto-Rowdys oder frisierte Mopeds, deren Pferdestärken in Gastgärten oder bei offenen Fenstern nicht zu überhören sind, vor allem in den Sommermonaten. In der Stadtgemeinde hat man sich deshalb für genervte Wirte und Anrainer der Bahnhofstraße und des Franz-Mohshammer-Platzes etwas überlegt.

„In der Schanigarten-Saison, zwischen März und Oktober, soll es ab 19 Uhr nur mehr für Anrainer möglich sein, ins Zentrum zu fahren“, sagt Bischofshofens Bürgermeister Hansjörg Obinger. Der Ortschef hat deshalb bereits bei der Bezirkshauptmannschaft einen entsprechenden Bescheid angefordert.

„Es sind oft die gleichen, jungen Autofahrer, die hier mit ihren Pkw sinnlos Runden fahren“, sagt Obinger. Auch die Begegnungszone hat nur bedingt gegen die Rundenfahrer geholfen. Eine angebrachte Tempobremse verleitet viele sogar dazu, die Geschwindigkeit nach dem Abbremsen noch einmal zu erhöhen.

Zitat Icon

Für uns als Anrainer in der Bahnhofstraße ist das eine gute Sache. Ich befürchte aber, dass sich das Problem nur verlagert.

Franz Novak, Unternehmer und Anrainer

Ab 1. März soll mit alldem Schluss sein. Zwischen 19 und 5 Uhr soll vom Franz-Mohshammer-Platz bis zum Ende der Begegnungszone in der Bahnhofstraße das Fahrverbot gelten. Eine Umfahrung wird direkt am Bahnhof vorbei führen, wie auch zuletzt bei den Bauarbeiten im Ortszentrum.

Maximilian Kronberger
Maximilian Kronberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)