11.10.2021 12:36 |

Frau an der Spitze

Nach Krise: Neue Regierung in Tunesien im Amt

Tunesien hat eine neue Regierung. Die Vereidigung des neuen Kabinetts wurde vom Staatsfernsehen übertragen. Vor knapp drei Monaten war die vorherige Regierung um Ministerpräsident Hichem Mechichi in einem umstrittenen Manöver von Staatschef Kaïs Saïed entmachtet worden.

Saïed hatte Ende Juli mithilfe eines Notstandsartikels der Verfassung Regierungschef Mechichi abgesetzt, die Arbeit des Parlaments ausgesetzt und die Immunität der Abgeordneten aufgehoben.

Die bis dahin regierende islamistische Ennahda-Partei warf ihm einen „Putsch“ vor, in der Bevölkerung kam es immer wieder zu Protesten. Am Sonntag hatten sich im Zentrum von Tunis mehrere Tausend Menschen zum Protest gegen Saïed versammelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).