11.10.2021 12:00 |

„Krone“-Kommentar

In der Not frisst der Teufel Fliegen

Es war wieder einmal erstaunlich, in den vergangenen 72 Stunden die Verhaltensmuster diverser Parteien zu beobachten. Einmal mehr durfte man als Politbeobachter Zeuge werden, in welch menschlichen Abgründen die aktuelle Politik angekommen ist.

Als Beispiel seien die Schwarzen (oder eben Türkisen) genannt. Da signalisieren zunächst alle Landeschefs dem nunmehr Ex-Bundeskanzler Kurz volle Unterstützung, betonen, dass es nur mit ihm eine stabile Bundesregierung geben könne, um tags darauf genau dieselbe Person dermaßen unter Druck zu setzen, bis sie ihr Amt abgibt.

Wie ist das zu erklären? Für mich nur so, dass sich eben der Wind gedreht hat, plötzlich der eine oder andere seine eigenen Fälle davonschwimmen sah. Und da bekanntlich den allermeisten Politikern das Hemd oder die Bluse näher als der Rock ist, scheut man sich nicht, seine Meinung um 180 Grad zu ändern, ganz nach Konrad Adenauer: „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!“

Auch die Blauen mit ihrem „Moral-Apostel“ Kickl haben uns gelehrt, wie sie es selbst damit so halten, wenn es darum geht, an die Macht zu kommen. Da wurde sogar der SPÖ und den Grünen signalisiert, den Steigbügelhalter zu machen, wenn es denn sein muss. In der Not frisst der Teufel eben auch Fliegen. Alles zusammen einmal mehr hilfreich, den Glauben an die „gute Politik für die Bürger“ ins Reich der Naivität zu verbannen und noch hellhöriger zu sein, wenn Politiker künftig einem etwas versprechen.

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 16°
leichter Regen
6° / 16°
leichter Regen
6° / 14°
leichter Regen
8° / 13°
leichter Regen
6° / 14°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)