Trotz Top-Leistungen

Heinz Lindner: Der „Hexer“ ist umstritten

Heinz Lindner erhält in der Schweiz oft Lobeshymnen - und dennoch sucht sein Arbeitgeber FC Basel nach Alternativen. Der „Hexer“ ist trotz guter Leistungen umstritten. Manager Max Hagmayr kämpft.

Woche für Woche attestieren die Medien in der Schweiz Heinz Lindner beim FC Basel hervorragende Leistungen - dennoch ist der Österreicher nicht unumstritten. Schon im Sommer setzten die Bosse ein Fragezeichen hinter den Tormann, flirteten mit Roman Bürki (Dortmund) als auch mit Loris Karius (Liverpool), bekamen aber beide nicht.

Manager Hagmayr: „Bewundere Heinz“
„Ich bewundere Heinz, wie er das alles wegsteckt. Für ihn ist es nicht leicht, immer wieder von anderen Goalies zu hören. Und ein Bekenntnis vom Klub ist bislang ausgeblieben“, sagt sein Manager Max Hagmayr.

Die Tageszeitung „Blick“ schreibt dazu: „Lindner hat, seit er vor einem Jahr zu Basel kam, schon unzählige Punkte gerettet, ist auf der Linie der Beste der Liga. Sensationell, wie er zuletzt gegen St. Gallen, Zürich und Lausanne hexte, ohne den Österreicher hätte Basel wohl alle drei Spiele verloren, Lindner hält Heinz A!“

Schwächen in der Spielauflösung?
Und trotzdem sucht der Klub einen neuen Tormann. Weil der 31-Jährige vor allem in der Spielauflösung Schwächen hat. „Soll er vor dem Abschlag noch einen Handstand machen?“, fragt Hagmayr. Und fügt hinzu: „Für den Heinz ist Basel ein Top-Klub, er ist voll motiviert und anerkannt, die Kollegen verstehen nicht, dass man einen Konkurrenten sucht.“ Abwarten, was im Winter passiert.

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)