07.10.2021 11:14 |

Nach Dienstleistung

Prostituierte von Kunden geschlagen und ausgeraubt

Geschlagen, gewürgt und ausgeraubt ist am Mittwochabend eine Prostituierte von einem Mann in Wien-Hernals worden. Die Frau sei mit ihm in seine Wohnung gegangen, dort habe der 26-Jährige die Frau nach ihrer Dienstleistung angegriffen und ausgeraubt. 

Es war 22.50 Uhr am Abend, als die Frau den Notruf wählte. Gegenüber den Beamten des Stadtpolizeikommandos Ottakring gab das Opfer an, als Prostituierte zu arbeiten und mit dem Mann in seine Wohnung in Hernals gegangen zu sein. Nach erfolgter Dienstleistung und Bezahlung eines niedrigen dreistelligen Eurobetrages soll der Mann sie plötzlich geschlagen und gewürgt haben. 

Danach riss er das der Frau zuvor ausgehändigte Geld wieder an sich. Der Tatverdächtige konnte von der Polizei überführt und auf Anforderung der Staatsanwalschaft Wien festgenommen werden. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)