Serie A

Spätes 1:0 bringt Juve im Derby dritten Saisonsieg

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin kommt nach dem Katastrophen-Start in die Serie-A-Saison immer besser in Schwung! Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri feierte am Samstagabend beim 1:0 (0:0) im Lokalderby gegen Torino den dritten Liga-Sieg in Serie. Meister Inter kam am späten Abend zu einem 2:1-Sieg nach Rückstand gegen Sassuolo und ist nun Zweiter - sechs Punkte vor Juventus. Tabellenführer SSC Napoli gastiert am Sonntag bei der Fiorentina.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Turnier Stadtduell war der Favorit erst nach der Pause spielbestimmend und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. In der stürmischen Schlussoffensive gelang Neuzugang Manuel Locatelli in der 86. Minute noch das erlösende Siegestor. Damit zog Juve als Achter mit nunmehr elf Punkten an Torino (8) in der Tabelle vorbei.

Inter jubelte zu Gast bei Sassuolo ebenfalls spät. Edin Dzeko glich kurz nach seiner Einwechslung die Sassuolo-Führung durch Italiens Teamstürmer Domenico Berardi (Elfmeter) aus. Lautaro Martinez führte dann ebenfalls vom „Punkt“ die Entscheidung herbei (78.).

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)