03.10.2021 11:26 |

Großes Training

Sieben Wehren übten Ernstfall

Retten, löschen, schützen, bergen – zu jeder Tages- und Nachtzeit stehen die Kameraden der burgenländischen Feuerwehren bereit. Jetzt übten sieben Wehren aus dem Bezirk Eisenstadt am Schießplatz Steinbrunn die Bekämpfung eines Waldbrandes. Außerdem musste eine eingeklemmte Person befreit und versorgt werden.

Alarm gab es für die Wehren Steinbrunn, Siegendorf, Zillingtal, Klingenbach, Zagersdorf, Wulkaprodersdorf und Großhöflein am Freitagabend. Im Rahmen der großen Abschnittsübung galt es für die 74 Florianis einen (zum Glück nur fiktiven) Waldbrand zu bekämpfen. "Weil vor Ort allerdings kein Löschwasser zur Verfügung stand, bauten die Kameraden aus Siegendorf ihr mobiles Flurbrandset auf.

Mit Tanklöschfahrzeugen wurde dann ein Pendelverkehr zum Befüllen des Beckens eingerichtet“, schildert der stellvertretende Bezirksfeuerwehrkommandant Günter Prünner beim „Krone“-Lokalaugenschein.

Umfangreiches Übungsszenario
Während der Löscharbeiten dann der nächste Notfall: Eine Person war unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt. Mittels Hebekissen wurde der Verletzte befreit und durch dichtes Unterholz zum Rettungswagen gebracht. „Übungen wie diese sind von enormer Bedeutung. Hier können Handgriffe und Verfahrensabläufe für den Realeinsatz trainiert und optimiert werden“, so Prünner.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 19°
heiter
6° / 20°
heiter
8° / 21°
heiter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)