Ist doppelt geimpft

Bischof aus Eisenstadt mit Corona infiziert

Burgenland
22.09.2021 14:51

An Corona erkrankt ist Bischof Ägidius Zsifkovics (58). Wie die Diözese Eisenstadt mitteilt, ist der Geistliche am Montag positiv auf Covid-19 getestet worden. Er leidet unter Symptomen einer Grippe.

Bischof Ägidius Zsifkovics befindet sich derzeit in häuslicher Pflege. Alle Termine seien bis auf weiteres abgesagt. 

Bischof trotz Impfung infiziert
Er sei zwar vollständig geimpft, doch die Corona-Krankheit zeige einen ähnlichen Verlauf wie bei einer schweren Grippe, heißt es aus der Diözese. „Die Impfung schützt, aber nicht zu 100 Prozent“, so der Bischof.

Einen harmloseren Verlauf hat der ebenfalls an Corona erkrankte St. Pöltner Weihbischof Anton Leichtfried. Sowohl Leichtfried als auch Zsifkovics hatten am 12. September an einem Gottesdienst mit Papst Franziskus in Budapest in Ungarn teilgenommen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
4° / 12°
leichter Regen
3° / 14°
stark bewölkt
4° / 11°
stark bewölkt
5° / 13°
bedeckt
4° / 12°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele