„Wir haben Hirn!“

Balotelli rächt sich mit Torjubel bei Trainer

Einmal mehr hat Mario Balotelli für richtig viel Aufsehen gesorgt! Der italienische Angreifer steht derzeit bei Adana Demirspor in der türkischen Süper Lig unter Vertrag. Nach seinem Treffer beim packenden 3:3 am Dienstag rächte er sich bei Besiktas-Trainer Sergen Yalcin.

Vor acht Jahren hatte Balotelli noch für Manchester City gekickt. Dort sorgte der Stürmer bei einem Vorbereitungsspiel gegen LA Galaxy für Kopfschütteln. Mit der Ferse wollte er völlig frei stehend den Ball im Tor unterbringen, doch er scheiterte kläglich. Sofort wurde er vom damaligen City-Coach Roberto Mancini aus dem Spiel genommen - hier die Szene im Video:

Yalcin, der nun Besiktas coacht, arbeitete damals als TV-Experte und meinte über die Aktion von Balotelli: „Er hat kein Gehirn. Wenn ich an Mancinis Stelle wäre, würde ich ihn feuern!“

Reaktion auf Hirn-Aussage
Jetzt gab es das Wiedersehen. Besiktas führte gegen Adana Demirspor bereits mit 3:0. Am Ende gab es ein 3:3. Balotelli traf in der 79. Minute zum zwischenzeitlichen 2:3. Sein aufsehenerregender Jubel: Der Italiener rannte auf Yalcin zu und deutete auf seinen Kopf - hier das Tor und der Jubel im Video:

„Wir haben Hirn und vor allem haben wir Bälle und Herz. Ein sehr großes Herz und wir sind stolz darauf“, legte Balotelli anschließend via Instagram nach.

„Das zeigt seine Persönlichkeit“
Eine Geste, die für Unverständnis bei Yalcin sorgt. „Es ist das erste Mal, dass ich sehe, dass ein Spieler so etwas mit einem Trainer macht. Ich konnte nicht verstehen, warum er das getan hat. Vielleicht liegt es daran, dass er letztes Jahr nicht zu Besiktas gegangen ist. Das zeigt seine Persönlichkeit!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol