20.09.2021 12:50 |

Royals im 007-Fieber

Prinz Charles und Prinz William bei Bond-Premiere

Auch die Royal Family will sich die mit Spannung erwartete Weltpremiere des neuen James-Bond-Films „Keine Zeit zu sterben“ („No Time to Die“) nicht entgehen lassen. Sowohl Thronfolger Prinz Charles (72) und seine Gemahlin Herzogin Camilla (74) als auch sein ältester Sohn Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate (beide 39) nähmen an der Veranstaltung am 28. September in der Londoner Royal Albert Hall teil, teilte Charles‘ Residenz Clarence House am Montag mit.

Dabei träfen sie Bond-Darsteller Daniel Craig als auch andere 007-Stars wie Rami Malek, Lea Seydoux und Lashana Lynch. Im Zuschauersaal schauen sich die Royals den Film, dessen Start mehrmals verschoben wurde, gemeinsam mit Mitarbeitern des Gesundheitswesens und Angehörigen der Streitkräfte an, die als Dankeschön für ihre Arbeit während der Corona-Pandemie eingeladen wurden.

Craig zum letzten Mal als Bond im Kino
In Österreich läuft der Agententhriller am 30. September an. „Keine Zeit zu sterben“ ist eine direkte Fortsetzung des Vorgängerfilms „Spectre“ (2015) und das fünfte 007-Abenteuer mit Craig in der Hauptrolle. Für den 53-Jährigen soll es endgültig der letzte Einsatz als britischer Geheimagent sein.

Der 25. James-Bond-Film hatte ursprünglich schon im Oktober 2019 in die Kinos kommen sollen. Wegen des Regisseurwechsels von Danny Boyle zu Cary Joji Fukunaga und des Ausbruchs der Corona-Pandemie wurde der Starttermin aber mehrfach verschoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol