Zehn Beteiligte

Massenschlägerei bei Party im alten Gemeindeamt

Aus dem Ruder lief die „Abrissparty“ im alten Gemeindeamt von Neuhofen an der Krems. Es flogen die Fäuste und zumindest zwei Beteiligte ließen sich im Spital verarzten.

In der Nacht zum Sonntag, gegen 1.30 Uhr kam es bei der sogenannten „Abrissparty“ im alten Gemeindeamt in Neuhofen an der Krems zu einer Schlägerei zwischen rund zehn Personen. Einer der Beteiligten war auch mit einem Messer bewaffnet.

Stänkerer kam wieder zurück
Ein 22-Jähriger  war zuvor aufgrund seines unangemessenen Verhaltens vom Veranstalter von der Party verwiesen worden, kehrte jedoch mehrmals zurück. Folglich kam es zum Handgemenge zwischen ihm und dem vor Ort anwesenden Sicherheitsdienst. Mindestens drei weitere, zuvor unbeteiligte Besucher, nahmen an der Auseinandersetzung teil. Zumindest zwei Personen, ein 39-Jähriger und ein 29-Jähriger, erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. 

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)