Trauer im Fußball

Englischer Weltmeister Jimmy Greaves verstorben

Der frühere englische Fußball-Weltmeister Jimmy Greaves ist tot. Wie sein ehemaliger Verein Tottenham Hotspur bekanntgab, starb Greaves am Sonntagmorgen im Alter von 81 Jahren. 

Greaves gehörte 1966 zum Kader der Three Lions, kam aber nur in der Gruppenphase zum Einsatz. Seinen Stammplatz hatte er durch eine Verletzung zu Beginn des Turniers an Geoff Hurst verloren, der im Finale gegen Deutschland drei Tore zum 4:2-Sieg erzielte.

Greaves war Tottenhams Rekordtorschütze. Zwischen 1961 und 1970 erzielte er in 379 Spielen für die Spurs 266 Tore, davon 220 in 321 Liga-Spielen. In der Saison 1962/63 gelangen ihm 37 Liga-Tore in einer Saison - bis heute Vereinsrekord bei den Nord-Londonern. "

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol