19.09.2021 07:15 |

100 Mann im Einsatz

Nächtlicher Feuerwehr-Großalarm in Dornbirn

Großbrand-Alarm (im Feuerwehrjargon „F4“) in der Dornbirner City vergangene Nacht! Die Alarmierung betraf das Gebäude im Spitz Schulgasse/Marktstraße - woraufhin die Feuerwehr Dornbirn mit elf Fahrzeugen und 90 Mann ausrückte und auch die Kollegen von der Feuerwehr Hohenems wurden mit einem Drehleiterwagen, einem weiteren Fahrzeug und neun Florianis zur Verstärkung gerufen.

„Wir wurden mittels eines F4-Alarms zu einem Dachgeschossbrand gerufen“, erklärt Martin Kisser, Einsatzleiter der Dornbirner Feuerwehr, gegenüber der „Krone Vorarlberg“ und schildert weiter: „Bei unserem Eintreffen stand der Giebel und der Dachstuhl auf der rechten Seite des Hauses in Brand.“

Zu diesem Zeitpunkt hatten glücklicherweise schon alle Bewohner das Haus verlassen - allerdings musste die Dornbirner Feuerwehr, die auch von den Kollegen aus Hohenems unterstützt wurde - noch zwei vor dem Brandobjekt geparkte Autos wegschleppen, um mit der Brandbekämpfung beginnen zu können.

„Nachdem wir die Flammen am Giebel und Dachstuhl bekämpft hatten, galt es die Dachkonstruktion auf eventuelle Glutnester hin zu untersuchen“, beschreibt Kisser das weitere Vorgehen. „Wir konnten zum Glück eine weitere Ausbreitung frühzeitig stoppen.“ Durch das professionelle und umsichtige Vorgehen konnten die Schäden am Gebäude in einem minimalen Bereich gehalten werden.

„Es gibt leichte Löschwasserschäden, aber es sollten alle Bewohner des Hauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können und auch das Geschäftslokal im Erdgeschoss ist weiterhin nutzbar“, gab Kisser noch in der Nacht Entwarnung.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
5° / 12°
heiter
3° / 15°
heiter
5° / 15°
heiter
5° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)