16.09.2021 17:10 |

Wettbewerb

Donauinsel: Alles wird neu in der Sunken City

Nach dem CopaBeach wird die gegenüberliegende Seite auf der Donauinsel umgebaut. Weniger Gastro, mehr konsumfreie Flächen, mehr Grün und Platz für innovative Kunst-, Sport- und Freizeitangebote: Das sind die Ziele für die Neugestaltung der Sunken City. Die Stadt gab jetzt den Startschuss für den Realisierungswettbewerb.

2022 laufen die Pachtverträge aus, danach bleibt kein Stein auf dem anderen. Wie am CopaBeach, auf der Seite gegenüber, will die Stadt eine attraktive Parklandschaft im Hochwasserabflussgebiet schaffen. Die Fläche erstreckt sich auf 13.000 Quadratmeter von der Reichsbrücke bis zum ehemaligen Inselcafé.

Das Areal ist baulich in die Jahre gekommen. Nicht zuletzt durch die intensive Nutzung ist die rund 40 Jahre alte Infrastruktur beschädigt, große Investitionen in die Substanz sind erforderlich. Daher startet die Stadt einen internationalen Wettbewerb für eine Mischung aus parkähnlicher Landschaft unter den Auflagen des Hochwasserschutzes und urbaner Platzgestaltung.

Auch Nicht-Profis können Ideen einreichen. Im Februar 2022 soll das Siegerprojekt feststehen, umgebaut wird dann in Übergangsphasen, damit das Gebiet nutzbar bleibt. „Wir schaffen ein weiteres Freizeitparadies am Wasser, das in wenigen Minuten mit den Öffis erreichbar ist“, so Planungsstadträtin Ulli Sima.

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)