Nach Unwettern

Probleme mit dem Trinkwasser in drei Gemeinden

Auweia! Bei einer Kontrolle durch die Trinkwasseraufsicht des Landes wurden im Leitungsnetz der Gemeinden St. Konrad und Gschwandt bakterielle Verunreinigungen festgestellt. Deshalb wurde noch gestern eine Chlorierungsanlage installiert. Die Bürger werden aufgefordert, Trinkwasser abzukochen.

Im letzten Herbst hielt eine rätselhafte Trinkwasserproblematik große Teile von Steyr monatelang in Atem. Bleibt zu hoffen, dass in St.…Konrad und Gschwandt die Situation schneller geklärt ist. St.…Konrads VP-Ortschef Herbert Schönberger ist davon überzeugt: „Wir liegen ganz wenig über dem Grenzwert. Das kommt immer wieder einmal bei Starkregen vor. Wir haben sofort die Chlorierung eingebaut und sind mit dem Bus durch den Ort gefahren, um die Menschen darüber zu informieren, dass sie vorerst das Wasser abkochen sollten. Ich gehe davon aus, dass wir bis Ende der Woche das Wasser wieder freigeben können.“ Darauf hofft auch Friedrich Steindl, VP-Bürgermeister in der Nachbargemeinde Gschwandt, die ebenso betroffen ist.

Abkochen empfohlen
Bereits seit letzter Woche müssen übrigens auch die Bewohner der 917-Seelen-Gemeinde St. Thomas am Blasenstein (Bezirk Perg) ihr Wasser abkochen. Nächste Woche soll auch hier das kühle Nass aus dem Hahn wieder unbedenklich genossen werden können.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol