16.08.2021 10:11 |

Auftritt unterbrochen

Kritik an zu niedrigen Gagen bei Festakt

Nicht ganz ungetrübt ging die feierliche Gala zur Eröffnung der Jubiläumsausstellung „Wir sind 100“ auf Burg Schlaining Samstagabend über die Bühne. Während ihres Auftrittes unterbrach die Band Cari Cari überraschend, um vor versammeltem Publikum zu kritisieren, dass die Bezahlung sehr gering sei.

Band-Frontman Alexander Köck erklärte, dass die Gagen für die Künstler des Galaabends – besonders für das Orchester – sehr niedrig seien. Es werde sprichwörtlich für ein „Butterbrot“ gespielt. Zwar trete man gerne zu so einem besonderen Anlass auf, es gehe aber auch um die Wertschätzung für die Künstler, so Köck, der sich auch einen Seitenhieb auf Mörbisch erlaubte. Moderator und Generalintendant Alfons Haider schritt daraufhin ein – was zu einer Diskussion zwischen Haider und Köck führte, bis „Weiterspielen“ aus dem Publikum gerufen wurde.

Doskozil will prüfen
Auf den Zwischenfall reagierte später auch Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei seiner Rede. Man müsse gerade hier auf der Friedensburg andere Meinungen akzeptieren. In diesem Fall werde er sich persönlich damit auseinandersetzen. Von den Kulturbetrieben wurde mitgeteilt, dass man künstlerisches Engagement und Leistung selbstverständlich entsprechend zu honorieren und wertzuschätzen wisse. „Alle Auftritte wurden auf Basis gemeinsam vereinbarter Verträge fixiert und darüber hinaus individuelle Unkostenbeiträge geleistet“, hieß es.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
10° / 20°
wolkig
13° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer