05.08.2021 14:55 |

Freispruch

Mordplan für Zufallsopfer am Seeufer entworfen

Zwei junge Männer im Alter von 20 und 19 Jahren sind am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf des verbrecherischen Komplotts freigesprochen worden. Die Männer hatten sich im Frühjahr im Internet und in Gesprächen ausgemalt, wie sie eine junge Joggerin als Zufallsopfer vergewaltigen, töten und ihren Körper schließlich entsorgen könnten.

Der 20-jährige Vorarlberger und der 19-jährige Deutsche besprachen sich am Telefon und im Chat darüber, wie sie einer Joggerin in einem unbelebten Bereich des Bodenseeufers auflauern könnten. In weiterer Folge hätte die Frau - so die Darstellung in den Unterhaltungen - vergewaltigt und anschließend getötet werden sollen. Ebenso erörterten sie, wie die Leiche am besten im Bodensee versenken werden könnte.

Reines Hirngespinst?
Für das Gericht galt es als Kernfrage zu klären, ob es sich bei den Unterhaltungen lediglich um „heiße Luft“ - so die Verantwortung der Angeklagten - handelte oder um einen echten Tatplan. Für Zweiteres sprach etwa, dass die Angeklagten einen konkreten Tattag ins Auge gefasst hatten. Die beiden Männer stellten den Inhalt ihrer Chats hingegen als Gehirngespinste dar. Es sei quasi ein Wettstreit entbrannt, wer die härteren Ausdrücke verwende.

Bei der Vorstellung des Gutachtens von Gerichtspsychiater Reinhard Haller war die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Wäre der 20-Jährige verurteilt worden, hätte er in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen werden sollen. Ans Tageslicht kam die Angelegenheit, weil der Vorarlberger seine Ideen seinem Sozialbetreuer anvertraut hatte. Dieser schlug Alarm, weil er sicher war, dass ansonsten etwas passieren würde.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 20°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
leichter Regen
15° / 22°
leichter Regen
13° / 21°
leichter Regen