05.08.2021 07:09 |

Pendlerbus zu teuer?

G1-Jahreskarte gleich teuer wie Zugticket

Eine der wichtigsten Verbindungen für Pendler aus dem Südburgenland ist der G1-Bus. Täglich nützen viele Menschen das Angebot, um öffentlich nach Wien zu fahren. Nun gibt es aber eine Debatte um die Tarife. Denn eine G1-Jahreskarte nach Wien kostet in etwa ähnlich viel wie eine ÖBB-Jahreskarte für ganz Österreich.

Wer im Südburgenland lebt und in der Bundeshauptstadt arbeitet, hat mit dem G1 ein gutes Angebot direkt vor der Tür. Die Busse sind auf modernsten Stand, komfortabel und mit Funkinternet ausgestattet. Wer will, kann also schon die Fahrzeit zum Arbeiten nützen. Die Busverbindungen werden sehr gut angenommen.

Fragezeichen wegen Tarifpreis
Für Diskussionen sorgt nun ein Preisvergleich bei den Tarifen. Denn die ein Jahr gültige Österreich-Card der ÖBB (2. Klasse) kommt auf 1944 Euro. Mit dieser kann man durch ganz Österreich fahren. Die Jahreskarte für die G1-Linie kommt mit rund 2100 bzw. 1800 Euro (mit oder ohne Kernzone) auf etwa dasselbe.

Politik uneinig
Für den grünen Landtagsabgeordneten Wolfgang Spitzmüller ist das Verhältnis zwischen den G1- und Bahntarifen frappant. Aber: Mit der Einführung des 1-2-3-Tickets werde der Tarifpreis auch beim Bus deutlich sinken.

Beim Büro von Verkehrslandesrat Heinrich Dorner heißt es dazu, dass hier Äpfel mit Birnen verglichen würden. Zumal es sich bei der Österreich-Card um einen Haustarif der ÖBB handle. Der G1-Bus sei immer noch deutlich günstiger, als mit dem Auto zu pendeln. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
10° / 20°
wolkig
13° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer