8 Bezirke betroffen

Militär in Sydney überwacht verschärften Lockdown

Ausland
30.07.2021 07:18

Erst kürzlich wurde der bereits seit Ende Juni geltende Lockdown in der australischen Metropole Sydney um vier Wochen verlängert, nun wird die Maßnahme sogar noch in acht Stadtbezirken verschärft. Mehr als zwei Millionen betroffene Einwohner dürfen sich nur in einem Radius von fünf Kilometern um ihre Häuser aufhalten und müssen Masken tragen, wenn sie das Haus verlassen.

Das Militär und die Polizei sollen die Einhaltung der Regeln überwachen. Die Polizei ist sogar befugt, Unternehmen zu schließen, die gegen die Vorschriften verstoßen.

Demonstranten protestieren gegen den Lockdown in Sydney. (Bild: AFP)
Demonstranten protestieren gegen den Lockdown in Sydney.

In der australischen Stadt Melbourne dagegen wurden die strikten Corona-Beschränkungen dagegen weitgehend wieder aufgehoben. Die Menschen wurden dennoch dazu angehalten, „wachsam gegenüber diesem Virus zu sein“.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele