30.07.2021 06:00 |

„Einen Schritt weiter“

Impfpflicht: Schützenhofer für bundesweite Lösung

Was kann die Politik tun, damit sich mehr Menschen gegen Corona impfen lassen? Die Bundesregierung erklärte einmal mehr, dass der Ball in puncto Impfpflicht aus ihrer Sicht derzeit bei den Ländern liegt. Das sehen nicht alle so: Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) etwa wünscht sich bei Lehrern eine bundesweite Lösung.

Mehr als fünf Millionen Menschen in Österreich haben zumindest eine Corona-Teilimpfung erhalten – doch während lange Zeit der Impfstoff knapp war, sind es mittlerweile die Impfwilligen.

Kurz gegen generelle Impfpflicht
Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) erklärte diese Woche beim Sommerministerrat jedoch erneut, gegen eine „generelle Impfpflicht“ zu sein, die Entscheidung über Verpflichtungen für bestimmten Berufsgruppen sieht er „derzeit auf Ebene der Bundesländer“. Dort wird auch allerhand geprüft, für Personal in Spitälern herrscht meist Impfpflicht, Niederösterreich erwägt dies beispielsweise für neu eingetretene Lehrer.

Die Steiermark will jedoch eine bundesweite Lösung. Man sei hier „schon einen Schritt weiter“, so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. „Denn wir haben bereits eine Bevorzugung von Geimpften bei der Aufnahme in den Landesdienst umgesetzt.“ Das sei aber zu wenig, findet der schon vor Monaten für eine Impfpflicht eingetretene ÖVP-Mann. Schützenhöfer in Richtung Türkis-Grün: „Ich halte eine bundeseinheitliche Lösung für sinnvoll, denn das Virus kennt keine Grenzen.“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
heiter
13° / 23°
heiter
13° / 24°
heiter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
einzelne Regenschauer