Meteorologe prophezeit

„Die Wetterextreme werden länger dauern“

Noch die ganze Woche werden die Feuerwehren wegen Unwettern ausrücken müssen. Meteorologe Michael Backmann von Blue-Sky-Wetteranalysen in Attnang-Puchheim warnt: Noch ist keine Verschnaufpause in Sicht.

„Krone“: So gut wie jede Nacht blitzt und donnert es, Starkregen und Hagel sorgen in Oberösterreich für Dauereinsätze. Wann hört das wieder auf?

Michael Backmann: Aktuell müssen wir uns noch bis zum Wochenende gedulden. Dann kommen wir in ein Tiefdruckgebiet, das zwar Dauerregen bringt, aber dafür kaum Gewitter.

„Krone“: Jetzt hatten wir beinahe einen Monat lang fast täglich Unwetter. Ist das normal?

Backmann: Wir haben in den alten Wetterberichten nachgesehen. Da gab’s auch schon früher Tornados im Mühlviertel oder extreme Hagelereignisse. Neu ist, dass die Wetterlagen, egal welche, länger anhalten. Das sagen die meisten Modelle voraus. Das wird Normalität.

„Krone“: Einfach erklärt, warum?

Backmann: Die Großwetterlagen bewegen sich immer langsamer. Aktuell befinden wir uns vor einem Tiefdruckgebiet, das bedingt die Gewitteranfälligkeit. Wären wir im Tiefdruckgebiet, dann hätten wir seit Wochen die Sonne nicht gesehen. Normal gab’s im Schnitt alle vier Tage eine Wetteränderung. Darauf sind auch der Mensch und die Natur eingestellt. Wenn’s länger als vier Tage heiß war, dann war das schon eine Hitzewelle.


„Krone“: Heuer haben die Unwetter in Oberösterreich schon zig Millionen Euro Schaden verursacht. Wie genau und wie lange im Voraus können Sie sagen, wo Gewitter in welcher Intensität niedergehen?

Backmann: Wir wissen, ob es eine Gewitterneigung gibt. Aber wir sprechen da von kurzen Zeiträumen. Ein bis zwei Stunden vorher wird’s konkret, da können wir Schneisen vorhersagen und sehen, wo sich die Zellen bilden und wohin sie vermutlich ziehen. Aber ob die Gewitter dann Braunau oder Schärding treffen, das geht noch nicht. Erst wenn die Zellen am Wetterradar auftauchen, wird’s genauer.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol