22.07.2021 14:48 |

Wegen Frauenhass?

Schubhäftling schlug massiv auf Polizistin ein

„Aus dem Blauen heraus“ hat ein afghanischer Schubhäftling eine Polizistin Mittwochfrüh in einem Wiener Polizeianhaltezentrum attackiert und schwer verletzt. Der 28-Jährige schlug brutal auf die Beamtin ein und brüllte dabei frauenverachtende Aussagen. Die Polizistin erlitt mehrere Brüche an der Hand.

Zu der völlig unvermittelten Attacke kam es gegen 7.30 Uhr bei der Essensausgabe im Polizeianhaltezentrum in Alsergrund. „Dabei tätigte der Angreifer eindeutige frauenverachtende Aussagen“, so ein Polizeisprecher gegenüber krone.at. Die Frau dürfte demnach aufgrund ihres Geschlechts angegriffen worden sein.

Zitat Icon

Der Schubhäftling äußerte frauenverachtende Ansichten in eindeutiger Weise.

Ein Polizeisprecher

28-Jährige musste operiert werden
Auch als andere Polizisten zur Unterstützung hinzukamen, setzte sich der 28-Jährige mit massiver Gewalt zur Wehr. Der Mann wurde letztlich aber doch überwältigt. Die Polizistin (28) wurde durch den Angriff leicht am Hals und besonders schwer an der Hand verletzt. Sie erlitt mehrere Brüche und wurde mittlerweile auch operiert.

Der Tatverdächtige wurde in eine Justizanstalt gebracht.

„Respektlosigkeit gegenüber staatlichen Institutionen“
„Jährlich werden etwa 1000 Polizistinnen und Polizisten durch Gewalthandlungen verletzt. Eine Zahl, die klar und deutlich die Respektlosigkeit gegenüber staatlichen Institutionen und ihren Vertreterinnen und Vertretern aufzeigt. Wer mit Gewalt gegen Polizisten vorgeht, negiert unsere rechtsstaatlichen Grundsätze und stellt sich an den extremen Rand unserer Gesellschaft“, reagierte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP).

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter