22.07.2021 12:49 |

Schwer verletzt

Forstarbeiter (58) von Fichte am Kopf getroffen

Bei Forstarbeiten von einer Fichte am Kopf getroffen wurde ein 58-Jähriger in Eberstein. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. 

Der Forstarbeiter aus Rumänien schnitt Mittwochfrüh in der Marktgemeinde Eberstein eine etwa zehn Meter hohe Fichte um. Dabei verfing sich diese in Ästen von anderen Bäumen. Der 58-Jährige versuchte mit Körperkraft den Baum auf den Waldboden zu bringen, wobei sich dieser plötzlich löste und auf den Körper des Arbeiters fiel. Er wurde unter dem Baumstamm eingeklemmt. Der anwesende Firmeninhaber eilte zur Hilfe und befreite den Verletzten. Mit schweren Verletzungen wurde der Arbeiter ins UKH Klagenfurt geflogen. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol