21.07.2021 11:59 |

B186 bleibt gesperrt

Ötztalstraße: Weitere Murenabgänge und Felsstürze

Nach dem gewaltigen Felssturz Montagfrüh mussten in Tirol die Aufräum- und Sicherungsarbeiten auf der B186 Ötztalstraße (Bezirk Imst) vorübergehend eingestellt werden. Seit den frühen Morgenstunden lösten sich am Mittwoch erneut laufend Muren und Geröll im Anrissbereich des Felssturzes. Das Auffangbecken habe sich mittlerweile voll aufgefüllt. Die Straße nach Zwieselstein, einem Ortsteil von Sölden, bleibt gesperrt.

„Bei einem weiteren Lokalaugenschein Mittwochfrüh wurden laufende Materialabgänge aus dem Anrissbereich des ursprünglichen Felssturzes festgestellt. Da die damit verbundene Gefährdung für die Arbeitsmannschaft zu groß geworden ist, mussten die Aufräum- und Sanierungsarbeiten vorübergehend eingestellt werden, bis eine Beruhigung der Murensituation eintritt und neue Maßnahmen für die weitere Vorgangsweise ausgearbeitet sind“, erklärte Landesgeologin Petra Nittel-Gärtner.

Die Ortschaften Hoch- und Untergurgl sowie das Timmelsjoch sind somit über die Tiroler Seite weiterhin nicht erreichbar. Die medizinische und die Lebensmittel-Versorgung vor Ort sei aber sichergestellt, hieß es.

Oft von Muren und Felsstürzen betroffen
Die B186 war in der Vergangenheit häufig von Muren und Felsstürzen betroffen. Der Bereich der Ötztalstraße zwischen Leckgalerie und Klammgalerie war bereits im Juni und im vergangenen Sommer vom Abgang einer Mure samt Felssturz in Mitleidenschaft gezogen worden. Damals dauerte es rund zwei Monate, bis die Straße wieder vollständig befahrbar war. Eine Luftbrücke stellte die Versorgung der Bevölkerung sicher.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
Gewitter