17.07.2021 11:16 |

Mordversuch

Wien: 17-Jähriger sticht Kontrahenten in Unterleib

Am Freitag haben gleich zwei Raufereien in Wien mit Messerattacken geendet: Vor einem Wohnheim in Simmering hatte ein 17-jähriger irakischer Staatsangehöriger einem 15-jährigen Afghanen im Zuge eines Streits mit einem Messer in den Unterleib gestochen. In einem Lokal in Brigittenau gerieten mehrere Männer in Streit, einer davon zückte ein Messer und stach es seinem Kontrahenten in den Rücken.

Mehrere junge Männer sind am Freitag kurz vor 21 Ihr vor dem Wohnheim in Simmering aufeinander losgegangen. Der 15-Jährige soll dabei zunächst mit Fäusten auf den 17-Jährigen eingeschlagen haben. Dieser zückte daraufhin ein Messer und rammte es seinem Kontrahenten in den Unterleib, der 15-Jährige wurde mit schwersten Unterleibsverletzungen in das SMZ-Ost gebracht.

Polizisten nahmen den Verdächtigen unweit des Tatortes fest, das Opfer begab sich selbstständig ins Krankenhaus.

Stich in den Rücken
Auch ein Raufhandel mit acht Beteiligten in einem Lokal in der Leystraße in Wien-Brigittenau endete mit einer Messerattacke. Ein 58-jähriger kroatischer Staatsbürger soll dabei ein Messer gezogen und einen 49-jährigen Mann mit einem Stich in den Rücken schwer verletzt haben. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen im Lokal fest. Mit Unterstützung der Diensthundeeinheit wurde das Lokal durchsucht und die versteckte Tatwaffe sichergestellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter