Zwei Frauen weg

Vermisstensuche im Attersee endete in Wohnung

Suchaktionen nach vermissten Frauen am Attersee und in Bad Ischl endeten am Mittwochabend zum Glück beide gut. Eine vermisste Schwimmerin wurde, während die Feuerwehrtaucher schon im Attersee waren, in ihrer Wohnung gefunden und eine demente Bad Ischlerin tauchte in Bad Goisern auf.

Seit Dienstag lagen in Weißenbach am Ufer des Attersees Kleider und Habseligkeiten einer Frau. Am Mittwoch tauchten Feuerwehrleute nach der Vermissten, die dann in ihrer Wohnung gefunden wurde - gesund.

Erleichterung
Und in Bad Ischl lief ein Großeinsatz wegen einer vermissten Demenzkranken, die mit ihrem Hund unterwegs und nicht mehr auffindbar war. Schließlich kam die erlösende Nachricht noch vor Beginn der Nacht: Die Vermisste ist wohlbehalten in Bad Goisern entdeckt worden.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol