Senioren-Führerschein

Verlust der Mobilität ist Hindernis bei Verzicht

Der tragische Unfall von St. Florian, ausgelöst durch einen 86-Jährigen, hat die Debatte um Senioren hinterm Steuer wieder einmal aufgeheizt. Ein Alterslimit für den Führerschein lehnen Politiker, Experten und Senioren ab. Eines der Argumente ist der Verlust der Mobilität. Beispiele für Alternativen gibt es bereits.

Der Verlust der Mobilität ist das größte Hindernis, wenn es darum geht, im fortgeschrittenen Alter auf das Lenken eines Fahrzeuges zu verzichten. „Es braucht ein verstärktes Angebot, das Mobilität unabhängig vom Autobesitz in jedem Alter möglich macht“, fordert Christian Gratzer vom VCÖ. Als positives Beispiele in Oberösterreich nennt er die Gemeinden Steyregg, Luftenberg und St. Georgen/Gusen. Seit 1. April 2021 gibt es dort das Postbus-Shuttle. Es soll die Lücke zum öffentlichen Verkehrsangebot schließen. Über eine Buchungsplattform des Postbus-Shuttle-Dienstes wird das vom Fahrgast gewünschte Fahrziel erfasst und die Fahrt je nach Standort mit dem bestgeeigneten Fahrzeug und der optimalen Route abgestimmt. Weitere Gemeinden im Mühlviertel haben bereits Interesse gezeigt.

Sammeltaxi und Zubringerdienst
Zu sogenannten Mikro-ÖV-Systemen gibt es verschiedene, auf die regionalen Bedürfnisse abgestimmte Projekte, die von A wie Anrufsammeltaxis bis Z wie Zubringerdienst reichen und vom Land gefördert werden, heißt es aus dem Ressort von Verkehrslandesrat Günther Steinkellner.

Radwege-Ausbau
Darüber hinaus zeigen Mobilitätserhebungen, dass ältere Menschen bereit sind, kürzere Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen – wenn die Voraussetzungen wie sichere Geh- und Radwege entlang der Landstraßen vorhanden sind.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol