07.07.2021 17:55 |

Ärger um S18-Nachfolge

Gewessler will bis Herbst die CP-Variante prüfen

Für Empörung bei den Befürwortern der Verbindungsstraße durch das Lustenauer Ried sorgte die Ankündigung von Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne), die Pläne für die Bodenseeschnellstraße zu evaluieren.

Die Freude bei Gewesslers Parteigenossen und Mobilitätslandesrat Johannes Rauch ist groß, die ÖVP um Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftslandesrat Marco Tittler hingegen schäumt. Als „Schildbürgerstreich“ bezeichnet Tittler das Vorgehen der Ministerin, die bis Herbst prüfen will, wie es mit der S 18-Variante CP weitergehen soll - und welche möglichen Umsetzungsschritte gegangen werden.

Zitat Icon

So agiert man nur, wenn man Projekte verhindern will und an einem wettbewerbsfähigen Wirtschafts- und Arbeitsstandort das Interesse verloren hat

Martin Ohneberg

„Grüner Populismus und Klimaromantik“
Auch bei IV-Präsident Martin Ohneberg, Präsident stößen diese Pläne auf großen Unmut: „Die Signale, die von der Bundesregierung aktuell zu standortrelevanten Infrastrukturprojekten auf Bundes- und Landesebene ausgesendet werden, sind an grünem Populismus und Klimaromantik kaum zu überbieten. So agiert man nur, wenn man Projekte verhindern will und an einem wettbewerbsfähigen Wirtschafts- und Arbeitsstandort das Interesse verloren hat“, tobt er.

Ärger auch bei der Wirtschaftskammer
„Das wichtige Infrastrukturprojekt wird nun zum Leid der staugeplagten Bevölkerung und der Transportwirtschaft einmal mehr ausgebremst, während die Vorgehensweise klar die tendenzielle Verhinderungskonsequenz statt wünschenswerter Lösungskompetenz dokumentiert“, ärgerte sich auch Michael Zimmermann, Spartenobmann Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 19°
wolkenlos
9° / 23°
wolkenlos
10° / 22°
wolkenlos
10° / 22°
wolkenlos