04.07.2021 13:30 |

Lange Leitungen

Die Burg als Herausforderung für die Feuerwehr

49 Quadratkilometer groß ist das direkte Einsatzgebiet der Feuerwehr Güssing. Darunter finden sich auch einige Gebäude, die eine besondere Herausforderung darstellen, wie etwa die altehrwürdige Burg. Deswegen wurde dort zuletzt geübt, um auch für Einsätze am höchsten Punkt der Stadt bestens vorbereitet zu sein.

In Güssing finden sich einige Objekte, auf die die Feuerwehr ein besonderes Augenmerk hat. Dazu gehören neben dem Krankenhaus und den Schulen sowie Kindergärten auch die historischen Gebäude. Gerade die Burg stellt die Florianis vor einige Schwierigkeiten.

Keine großen Fahrzeuge
Eine Zufahrt mit großen Fahrzeugen ist nicht möglich, und die Versorgung mit Löschwasser ist nicht optimal. „Darum ist eine regelmäßige Übung auf der Burg unerlässlich, alleine schon, um die Einsatzumstände aufzufrischen und die neuen Mitglieder dementsprechend zu schulen“, sagt Kommandant Mario Unger.

Übungsannahme: Brand in Burg
Zuletzt war es wieder so weit. Annahme war ein Feuer in den historischen Gemäuern. Um löschen zu können, musste einerseits Wasser von der Batthyanystraße nach oben gepumpt werden. Andererseits musste der Hochbehälter am Burgberg mit Schläuchen über eine etwa 20 Meter hohe Klippe mit den Einsatzautos verbunden werden.

Lange Wasserzuleitung
Viele Meter Schlauch waren notwendig, bis es endlich „Wasser marsch“ hieß. Insgesamt 31 Kameraden nahmen an der erfolgreichen Übung auf der Burg Güssing teil.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 16°
bedeckt
10° / 16°
leichter Regen
11° / 15°
bedeckt
8° / 17°
bedeckt
11° / 15°
leichter Regen