03.07.2021 20:49 |

Ossiacher & Wörthersee

Zwei Badeunfälle, zwei Reanimationen

Bewusstlos im Wasser Treibende sorgten am Samstag für Rettungseinsaätze am Wörthersee und am Ossiacher See. Eine 80-Jährige und ein 75-Jähriger wurden reanimiert.

In Krumpendorf war eine 80-Jährige aus Klagenfurt-Land schwimmen gegangen, mit zwei Freundinnen und einer Rettungsboje. Doch dann dürfte die Frau erschöpft gewesen sein, ihr wurde schwindelig und sie konnte sich trotz Boje nicht mehr über Wasser halten. Badegäste, darunter ein zufällig anwesender Arzt, eilten zu Hilfe, brachten die Bewusstlose ans Ufer und begannen sofort mit der Reanimation. Als die Frau wieder bei Bewusstsein war, wurde sie von der Rettung ins Klinikum gebracht.

Im Ossiacher See bei Steindorf wurde ein bewusstloser Mann - er hatte ebenfalls eine Rettungsboje bei sich - bemerkt. Ein Fischer barg den Mann. Auch er musste reanimiert werden. Nach einer Dreiviertelstunde wurde der 75-Jährige vom C11-Team ins Klinikum geflogen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol