01.07.2021 13:18 |

Quartett festgenommen

Salzburg: Erst Auto gestohlen, dann Unfall gebaut

Ein Diebes-Quartett sorgte am Mittwochmorgen in St. Johann im Pongau in Salzburg für Aufsehen. Seine Flucht vor der Polizei war lediglich von kurzer Dauer.

Vier Männer im Alter zwischen 19 und 24 Jahren hielten die Polizei am Mittwoch auf Trab. Gegen 6 Uhr früh stellte ein Autobesitzer sein Fahrzeug am Bahnhofsvorplatz ab und hinterlegte den Autoschlüssel auf dem Vorderreifen, damit ein Kollege dieses später abholen kann.

Fahrt mit gestohlenem Auto von kurzer Dauer
Dabei dürfte der Mann vom Quartett - zwei Männer kommen aus Österreich, einer aus Syrien, der vierte ist staatenlos - beobachtet worden sein. Wenig später setzte es den Pkw in Betrieb.

Die Fahrt mit gestohlenem Fahrzeug war allerdings von sehr kurzer Dauer, denn im Bereich zur Auffahrt B163 und B311 kam der Wagen von der Straße ab und prallte gegen eine Verkehrsleitrichtung.

Amtsbekannt und einschlägig vorbestraft
Das Auto wurde schwer beschädigt, die vier Männer suchten ihr Heil in der Flucht und liefen in ein nahe gelegenes Waldstück. Dabei konnten sie von Zeugen beobachtet werden, die die Polizei informierten. Beamte konnten die Flüchtigen schließlich im Wald festnehmen. Alle vier Beschuldigten sind amtsbekannt und einschlägig vorbestraft. Sie verweigerten ihre Aussage.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung in die JA Salzburg an.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol