21.06.2021 15:43 |

FH Technikum Wien

Mitarbeiter retten fünf junge Meisen aus Rohr

Große Tierliebe bewiesen Angestellte des FH Technikum Wien. Nachdem ein Mitarbeiter bemerkt hatte, dass eine Meise regelmäßig in ein Rohr flog, um ihre fünf Jungen zu füttern, schaute er sich die Sache genauer an. Da stellte er fest, dass die Babys im Rohr gefangen waren. Also begann die Rettungsaktion - mit Erfolg!

Zuerst bauten mehrere Angestellte eine Rampe, die vom Rohr auf eine Plattform führt. Die Idee war, dass die Jungen rausspazieren sollte, da sie noch nicht die nötigen Fähigkeiten für das Flugmanöver hatten. Doch das klappte nicht.

Also fassten sich die tierlieben Mitarbeiter ein Herz und die fünf jungen Meisen mit der Hand. Eines nach dem anderen wurde aus dem Rohr befreit und den wartenden Elterntieren auf einem nahe gelegenen Strauch übergeben. Diese zwitscherten vor Freude. So wurden aus den Nestlingen nun Ästlinge, die auf dem Baum nun ihre Flügel stärken, bis sie ihre Eltern verlassen können.

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter