22.06.2021 08:11 |

Eine Prise Erfrischung

Spar-Tipps gegen Hitze in den eigenen vier Wänden

Die Hitzewelle ist in Wien angekommen. So schnell konnten sich die Bewohner auf die heißen Nächte gar nicht vorbereiten. Vor allem jene, die im Homeoffice sitzen, freuen sich über ein bisschen Abkühlung in der Wohnung. Die „Krone“ präsentiert günstige Methoden, für eine Prise Erfrischung. 

  • Ventilatoren ersetzen zwar keine Klimaanlage, bringen aber einen Luftzug in die Wohnung und sind viel kostengünstiger. Wichtig für die Positionierung des Geräts: Weder direkt vor dem Körper noch den Luftstrahl direkt auf sich richten. Tipp: Vor dem am Boden stehenden Ventilator einen Kübel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln so hinstellen, sodass der Ventilator die kalte Luft wegbläst. 
  • Wer es etwas kühler in der Wohnung haben will, sollte außerdem Wärmequellen entfernen. Dicke Teppiche oder mit Kleinigkeiten befüllte Regale sind richtige Hitzefänger. Im Sommer einfach diese Accessoires wegräumen. 
  • Auch wenn die Heizung seit ein paar Wochen abgedreht ist, gibt es in den eigenen vier Wänden zahlreiche Geräte, die sich dennoch erhitzen. Die Rede ist von Elektronik im Stand-by-Betrieb. Auch Steckdosenleisten mit Schalter sind in diesem Fall Wärmequellen. Einfach alles ausschalten, was nicht gebraucht wird. Vor allem Trockner heizen sehr stark. Im Sommer die Wäsche aufhängen - am Balkon oder in der Wohnung. So wird nicht nur Strom gespart, sondern auch die Luft feuchter und teilweise angenehmer. 
  •  Herdplatten schon vor Ende der Kochzeit ausschalten, da sie noch Wärme abgeben, die so genutzt wird und nicht die Temperaturen in der Wohnung steigen lässt.
  • Für angenehme Nächte sorgt die richtige Bettwäsche. Am besten eignen sich bei sommerlichen Temperaturen ein Renforcé-Stoff oder atmungsaktiver Seersucker. Pyjama-Empfehlung: Baumwolle, Seide oder andere Naturfaser.
  • Nasse Handtücher vor dem offene Fenster sorgen für Frische im Raum.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol