Essen aus der Region

Bio-Wende schreitet zügig voran

Burgenland
16.06.2021 12:11
Ein gemeinsames Projekt von Biohof Rohrauer und Weingut Weninger wurde nun mit dem Bio-Innovationspreis ausgezeichnet. In Piringsdorf liefert ein Gastrobetrieb Bio-Essen für den Kindergarten. „Die Bio-Wende schreitet im Burgenland weiter voran“, betont Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf.

Bis Ende des Jahres soll mindestens die Hälfte aller Essen in Kindergärten und Schulen bio sein. Mit gutem Beispiel voran geht nun die Gemeinde Piringsdorf. Denn die Speisen für die Kleinsten der Gemeinde, werden nun vom bio-zertifizierten Café Restaurant Simperl zubereitet. „Gemeinden und Kindergärten sind wichtige Partner. Gemeinsam schaffen wir die Bio-Wende“, so Eisenkopf.

Symbiose von Winzer und Imker
Mit einem Bio-Innovationspreis ausgezeichnet wurde nun eine Aktion von Biohof Rohrauer und Weingut Weninger. In der Kategorie „Anerkennung für gelungene Bio Arbeit“ konnte das „Honigbienen im Weingarten“-Projekt überzeugen.

Durch die enge Zusammenarbeit haben die Bienen des Imkers einen pestizidfreien Lebensraum und Schädlinge werden auf natürliche Art und Weise reduziert.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
4° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
stark bewölkt
4° / 12°
stark bewölkt
5° / 12°
einzelne Regenschauer
4° / 12°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele