14.06.2021 07:34 |

Bewusstsein verloren

Familie rettete Mann vor Ertrinken in der Frutz

Ein 49-jähriger Mann nahm am Sonntag ein Bad in der Frutz im Vorarlberger Rankweil. Plötzlich verlor er das Bewusstsein und ging unter. Seine Familie rettete ihm das Leben. 

Der 49-Jährige stieg am Sonntagnachmittag in die Fluten der Frutz in Rankweil, um sich abzukühlen. Plötzlich verlor er das Bewusstsein und ging unter. Zum Glück wurde der Badeunfall bemerkt. Die Familie des Mannes übernahmen die Erstversorgung. Eine zufällig anwesende Krankenschwester unterstützte sie dabei.

Aus dem Flussbett konnte der Mann erst mit Wasserrettung und Feuerwehr geborgen werden, da das Gelände dort sehr steil ist. Mit dem Rettungsheli C8 wurde der 49-Jährige schließlich ins Krankenhaus Bludenz geflogen. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 14°
starke Regenschauer
14° / 16°
starke Regenschauer
15° / 17°
starke Regenschauer
15° / 17°
starke Regenschauer