13.06.2021 06:00 |

Nach Wettbewerb

Neues Projekt: Stadt Wien plant einen Mini-Urwald!

Mehr als 500 Projekte und 15.000 interessierte Teilnehmer - Die Aktion „Raus aus den Asphalt“ von Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) gemeinsam mit der „Krone“ ist ein voller Erfolg. Und bringt der Stadt jetzt sogar einen Mini-Urwald (Idee von Adriaan B.): auf 200 m² sollen 25 unterschiedliche Baumarten und insgesamt 600 Gewächse gepflanzt werden. Der Urwaldzylinder ist beim künftigen Stadtteil „Erzherzog-Karl-Straße Süd“ geplant.

Weitere Ideen: Die furchtbare graue U-Bahn-Station bei der Seestadt Aspern soll etwas Leben erfahren. Wienerin Sabine R. stellt sich eine ringförmige Linie vor, in der auch Hopfen wächst. Linda S. will in Zukunft überall dort, wo Schnupfenboxen stehen, dauerhafte Begrünungsmaßnahmen. Und im 5. Bezirk soll die Schönbrunner Straße Ecke Strobachgasse mit Hochbeeten und Mobiliar schnell entsiegelt werden (Plan von Hannah W.? Wir gratulieren allen Teilnehmern.

„Krone“-Leserin gestaltet Platz um
Auch eine „Krone“-Leserin konnte sich bei der „Raus aus dem Asphalt“-Aktion mit ihrem Projekt durchsetzen. „Gustav Peichl, der die Schule am Tesarekplatz im 10. Bezirk entworfen hat, würde sich bei der Steinwüste davor im Grab umdrehen“, schreibt Gabriele H. Nach ihrer Idee wird der Platz nun umgestaltet: mit mehr Bäumen, Pflanzentrögen & Co.

Zitat Icon

Es sind so viele großartige und phantasievolle Ideen dabei und ich freue mich auf die Umsetzung.

Planungsstadträtin Ulli Sima

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter