31.01.2011 17:20 |

WIFI-Ausbildung

"Hochzeitsplaner" wird zum neuen Nischenberuf

Trotz Scheidungsrekord lassen sich Verliebte das Heiraten nicht nehmen - dafür sind sie sogar bereit, einiges auszugeben. Im Schnitt kostet eine Hochzeit zwischen 10.000 und 20.000 Euro. Dabei steigt die Nachfrage nach professioneller Beratung in Form eines "Wedding Planners", ein Nischenberuf, für den es eine Ausbildung gibt.

Besonders beliebt ist dieser Service bei berufstätigen Paaren sowie bei Hochzeitstouristen, die einander an besonders romantischen Orten wie im Schloss Schönbrunn oder in einem Palais das Jawort geben. Sie haben nicht die Zeit, sich mehrere Locations persönlich anzusehen, besonders dann nicht, wenn größere Entfernungen dazwischenliegen.

Am WIFI Wien gibt es einen eigenen Lehrgang, der zum Hochzeitsplaner ausbildet. Der Kurs dauert knapp ein Semester. Nächster Termin ist im Herbst, die Anmeldungen starten im April am WIFI.

Heiratswillige, die auf einen Wedding Planner vertrauen, müssen mit etwa acht Prozent ihres Budgets für diesen Service rechnen. Dafür wird alles organisiert, von der Einladung über Blumen und Hochzeitstorte bis zur Tafel.

von Martina Münzer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter