11.06.2021 05:05 |

Wer will, wer kann?

Der erste F1-Bolide von Schumacher wird verkauft!

Wer ein großer, großer, großer Fan von Michael Schumacher ist und außerdem auch den einen oder anderen Euro mehr als der Durchschnittsbürger auf dem Sparbuch liegen hat, für den könnte DAS tatsächlich ein interessantes Angebot sein: Beim englischen Sportwagen-Händler „Speedmaster Cars“ steht doch tatsächlich jener Formel-1-Bolide zum Verkauf, mit dem Michael Schumacher seinen allerersten Grand Prix bestritten hat ...

Freilich: 1,4 Millionen Euro und ein paar Zerquetschte sollte man schon bereit sein, für das giftig-grüne Wägelchen auszugeben. Dafür bekommt man dann aber auch einen von lediglich sieben gebauten Jordan 191 - und einen jener zwei Renner, die von Michael Schumacher gefahren wurden.

Beim Grand Prix von Belgien 1991 brachte „Schumi“ dieser Wagen zwar kein Glück im eigentlichen Sinn - mit einem Kupplungsdefekt schied er bereits in Runde 1 aus -, aber zuvor war er im Qualifying völlig überraschend auf Platz 7 vorgefahren. Aus dem Nichts mitten hinein in die Weltspitze ...

Zur Erinnerung: Schumacher wäre bei diesem Grand Prix eigentlich nicht dabei gewesen, hätte Stammpilot Bertrand Gachot in London im Dezember 1990 bei einem Zwist mit einem Taxi-Fahrer besonnener agiert. Doch weil Besonnenheit zumindest damals nicht seine außergewöhnlichste Eigenschaft war, entschied er sich für den Griff zum Tränengas - und neun Monate später wanderte er dafür ins Gefängnis.

Die Bahn war frei für „Schumi“! Und der Rest ist 7-fache Weltmeister-Geschichte in der Formel 1...

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten