07.06.2021 06:31 |

Fataler Verbremser

Lewis Hamilton bedient: „Das war eine Demütigung“

„Das war eine demütigende Erfahrung.“ Lewis Hamilton machte nach seinem folgenschweren Verbremser beim Großen Preis von Aserbaidschan in Baku kein Hehl aus seine Gemütslage. Via Instagram erklärte er, was in seinem Inneren gerade Sache ist.

„Wir haben so hart gearbeitet, um uns in Baku zurück in die Top 10 zu bringen“, schreibt Hamilton: „Aber ein kleiner Fehler brachte die Bremsen zum Versagen. Sorry für die Männer und Frauen in meinem Team.“ Aufmunternder Schlusssatz: „Wir werden stärker zurückkommen.“

Hamilton hatte sich nach dem Restart bei einer Attacke auf Sergio Perez in der ersten Kurve verbremst, rutschte aus der Piste und im Feld weit zurück. Völlig konsterniert sprach er noch im Auto von einem Bedienungsfehler. Der Sieg ging an Sergio Perez. Max Verstappen bleibt - obwohl auch im ein veritables Drama unterlief - WM-Führender.

Michael Fally
Michael Fally
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten