06.06.2021 06:00 |

Historisches Grätzel

Leiner-Abriss: So klotzig wird das neue KaDeWe

Viele Visualisierungen vom neuen KaDeWe in Wien-Neubau gibt es nicht. Das hat einen guten Grund: Grafiken zeigen, wie massig der Bau werden soll.

Der alte Leiner fällt. Meter für Meter wird das Stück Zeitgeschichte auf der Mariahilfer Straße von Baggern abgetragen und als Bauschutt fortgeschafft. Davor stehen Wiener und einige Touristen und machen mit ihren Handys Fotos von der Zerstörungswut. Was hierher kommen soll: das neue KaDeWe. Der Paragraf 69 macht es, wie berichtet, möglich, dass der Shoppingklotz höher werden könnte als gedacht.

„Die zulässige Gebäudehöhe ist an der Front Mariahilfer Straße Bauklasse V, also 26 Meter, und im sonstigen Bereich Bauklasse IV, also 21 Meter“, bestätigt das Büro von Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál (SPÖ). Der Verbauungs-Paragraf macht eine Anpassung möglich. Heißt: Mehr Beton, mehr Glas - mehr Gewinn.

Die Signa von René Benko geht mit ein paar Visualisierungen ins Rennen, die das Haus von vorne auf der „Mahü“ zeigen. Die sich nach oben ausdehnende Baumasse lässt sich hier nur erahnen - Bebilderungen etwa von der Ring-Seite gibt es nicht.

Wird das Extra-Stockwerk genehmigt, erreicht das KaDeWe die Höhe der MQ Libelle. Ein Monster-Bau, der vieles überragt. Wie sehr der Shopping-Klotz das Stadtbild dominieren würde, zeigen die Grafiken eines Bau-Experten.

Vor allem das Foto oben belegt es: Das Glas-Mausoleum wirkt in der besonderen Atmosphäre des historischen Grätzels übermächtig. Die hier rot eingefärbten Bauteile aus Glas und Beton wuchern über die Dächer der Umgebung. Viele fordern nun eine rasche Reform des Verbauungs-Paragrafen.

Michael Pommer
Michael Pommer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter